Archiv der Kategorie: bis 2 Stunden paddeln

Mit dem Kajak am Gardasee – Mündung des Ponale

Ganz ruhig liegt er da. Spiegelglatt. Derselbe See, der uns vor einem Jahr das Fürchten gelehrt hat. Kaum eine Welle nehme ich wahr, als ich gemütlich mein Paddel durch das Wasser ziehe. Mein Ziel ist die Mündung des Ponale, der sich in einem Wasserfall in den Gardasee ergießt.

So alleine, so windstill am frühen Morgen, ist es ein besonderes Erlebnis mit dem Kajak auf diesem majestätischen See zu paddeln. Rechts neben mir erheben sich die senkrechten Wände zu den Gipfeln und beim Blick voraus weitet sich der See Richtung Venedig. Mit dem Kajak am Gardasee – Mündung des Ponale weiterlesen

Sylvensteinspeicher und Walchenklamm

Die Walchen fließt in den östlichen Arm des Sylvensteinspeichers. Nach einigen Fotos die ich gesehen hatte, handelt es sich dabei nicht, wie bei der Isar im westlichen Arm um ein breites Flussbett im Kies, sondern vielmehr um eine Klamm, die man vom See aus sogar ein Stück mit dem Tourenkajak hinauf paddeln kann – zumindest, wenn der Seepegel hoch genug ist. Das sieht nach einem Highlight aus und scheint zu den Dingen zu gehören, die man mal gemacht haben muss. Sylvensteinspeicher und Walchenklamm weiterlesen

Tourbericht: Mit dem Kajak auf dem Sylvensteinspeicher

Der Sommer ist los – naja noch nicht ganz, aber für eine Runde mit dem Kajak reicht es schon. Der Sylvensteinspeicher fügt sich mit seinen Fjorden schön in die Landschaft ein – obwohl es sich um einen künstlichen See handelt, der die unterhalb des Speichers an der Isar gelegenen Ortschaften und Städte (z.B. Bad Tölz und München) vor Hochwasser schützen soll. Strom wird an zwei Wasserkraftwerken ebenfalls produziert. Für den Bau musste jedoch Mitte des 20. Jahrhunderts der Ort „Fall“ komplett verlegt werden. Nach langen Trockenperioden sind wohl noch die Mauern von Alt-Fall im See zu sehen. Quelle: Wikipedia – Sylvensteinspeicher und Fall (Lengries) Tourbericht: Mit dem Kajak auf dem Sylvensteinspeicher weiterlesen