Archiv der Kategorie: See

Mit dem Kajak am Gardasee – Mündung des Ponale

Ganz ruhig liegt er da. Spiegelglatt. Derselbe See, der uns vor einem Jahr das Fürchten gelehrt hat. Kaum eine Welle nehme ich wahr, als ich gemütlich mein Paddel durch das Wasser ziehe. Mein Ziel ist die Mündung des Ponale, der sich in einem Wasserfall in den Gardasee ergießt.

So alleine, so windstill am frühen Morgen, ist es ein besonderes Erlebnis mit dem Kajak auf diesem majestätischen See zu paddeln. Rechts neben mir erheben sich die senkrechten Wände zu den Gipfeln und beim Blick voraus weitet sich der See Richtung Venedig. Mit dem Kajak am Gardasee – Mündung des Ponale weiterlesen

Gardasee – ein Outdoor-Wochenende

Freitag frei und es ist früh im Jahr. Das Wetter wird sich leider nicht von der besten Seite zeigen. Was also tun, um ein bisschen raus zu kommen? Eigentlich ganz einfach: dem Gardasee mal wieder einen Besuch abstatten – ist sowieso schon lange überfällig. Bis zu 20°C sollen es werden. Nichts wie runter in den Süden – ein verlängertes Wochenende im Outdoor-Spielplatz Gardasee.

Aber was unternehmen wir? Die Auswahl ist groß und wird nur dadurch eingeschränkt, dass auf den hohen Bergen, wie dem Monte Baldo, noch Schnee liegt. Es folgt also mein Vorschlag für ein abwechslungsreiches Outdoor-Wochenende am Gardasee – eine persönliche Zusammenstellung der Highlights aus mehreren Fahrten in den vergangenen Jahren. Unsere Gardasee-Highlights für dich an einem Wochenende sozusagen 😉 Gardasee – ein Outdoor-Wochenende weiterlesen

Staffelsee – sieben Inseln, zwei Kajaks, ein Wochenende

„Ja, natürlich haben wir geöffnet“, meint der Inhaber des Campingplatzes am Staffelsee auf meine telefonische Anfrage hin. Für mich ist das nicht so selbstverständlich. Immerhin haben andere Campingplätze Anfang Februar nicht geöffnet. Aber die Aussage freut mich natürlich, denn so steht unserem kleinen Wochenendurlaub mit dem Kajak am Staffelsee nichts mehr im Wege. Staffelsee – sieben Inseln, zwei Kajaks, ein Wochenende weiterlesen

Sylvensteinspeicher und Walchenklamm

Die Walchen fließt in den östlichen Arm des Sylvensteinspeichers. Nach einigen Fotos die ich gesehen hatte, handelt es sich dabei nicht, wie bei der Isar im westlichen Arm um ein breites Flussbett im Kies, sondern vielmehr um eine Klamm, die man vom See aus sogar ein Stück mit dem Tourenkajak hinauf paddeln kann – zumindest, wenn der Seepegel hoch genug ist. Das sieht nach einem Highlight aus und scheint zu den Dingen zu gehören, die man mal gemacht haben muss. Sylvensteinspeicher und Walchenklamm weiterlesen