Archiv der Kategorie: Reise

Über den Meraner Höhenweg häppchenweise zur Mutspitze

Wir sind gerade in Meran angekommen und wollen eine kleine, gemütliche aber schöne Tour zur Eingewöhnung gehen. Auch um mal zu sehen, ob die Knie schon wieder mitspielen. Im Wanderführer entdecken wir eine Tour, die auf dem Hinweg mit der Gondel hinauf zum Meraner Höhenweg und dann sanft abfallend bis zum Vellauer Felsweg führt, der uns zurück zum Ausgangspunkt bringt. Wir planen die aussichts- und abwechslungsreiche Tour ohne die Unterstützung durch die Gondel zu machen. Das wir am Ende sogar auf der Mutspitze stehen, wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Über den Meraner Höhenweg häppchenweise zur Mutspitze weiterlesen

Vogalonga 2017 – Der Paddelmarathon durch die Lagune von Venedig

Gelb. Rot. Blau. Wieder gelb. Bunt. Und vielfältig. Es es ist bunt um mich herum. Alle möglichen Wassergefährte in allen Farben umgeben mich. Ich sitze in meinem Kajak und lasse dieses Erlebnis auf mich wirken. Es herrscht entspannte Erwartung auf den Donnerschlag, mit dem die Vogalonga 2017 startet. Vogalonga 2017 – Der Paddelmarathon durch die Lagune von Venedig weiterlesen

Mit dem Kajak am Gardasee – Mündung des Ponale

Ganz ruhig liegt er da. Spiegelglatt. Derselbe See, der uns vor einem Jahr das Fürchten gelehrt hat. Kaum eine Welle nehme ich wahr, als ich gemütlich mein Paddel durch das Wasser ziehe. Mein Ziel ist die Mündung des Ponale, der sich in einem Wasserfall in den Gardasee ergießt.

So alleine, so windstill am frühen Morgen, ist es ein besonderes Erlebnis mit dem Kajak auf diesem majestätischen See zu paddeln. Rechts neben mir erheben sich die senkrechten Wände zu den Gipfeln und beim Blick voraus weitet sich der See Richtung Venedig. Mit dem Kajak am Gardasee – Mündung des Ponale weiterlesen

Der Regen – 4 Tage Paddeln auf dem bayerischen Wanderfluss

Der Regen in Niederbayern, der durch den bayerischen Wald bis nach Regensburg und dort in die Donau fließt, gehört wohl zu den Flüssen in Süddeutschland, die man als Wanderpaddler erpaddelt haben sollte. Er gehört zu den beliebtesten Wanderflüssen in Bayern und dementsprechend ist auch die Infrastruktur (v.a. Bootsverleih) gegeben. Da wir nicht mit zig anderen Booten gleichzeitig unterwegs sein, sondern den Fluss für uns haben wollten, beschließen wir, nicht an einem der verlängerten Wochenende zu fahren, sondern ein normales Wochenende zu verlängern. Der Regen – 4 Tage Paddeln auf dem bayerischen Wanderfluss weiterlesen